Wagenübergabe an die Junioren- Garde der Stadt-MG durch das Autohaus Schroers

 

Einer der schönsten und am meisten ersehnten Termine der Session stand für die Juniorengarde der Prinzengarde der Stadt Mönchengladbach in diesem Jahr am 21. Januar auf dem Programm; denn an diesem Tag erhielten die kleinen Regimentstöchter und Gardisten im Rahmen einer kleinen Feierstunde ihr neues „Dienstfahrzeug, in diesem Jahr einen Toyota Verso,“ aus den Händen von Stephan Schroers vom gleichnamigen Autohaus Schroers in Mönchengladbach-Hardt. Damit kann unsere Jugendbeauftrage Annette Böhm die 11 Kinder, unter dem Kommando von Karl Brose (5 Jahre alt),  zu über 40 Auftritten fahren. Sie treten schließlich nicht nur in Mönchengladbach, sondern auch in Venlo, Willich, Viersen und Dülken auf.

Das Autohaus war schön geschmückt und es gab für alle Anwesenden zahlreiche Kleinigkeiten zum Essen und Trinken. Seit über 25 Jahren schon sorgt das Autohaus Schroers mit der kostenlosen Bereitstellung eines Fahrzeugs für die Mobilität der Kinder der Juniorengarde und ist damit ein wichtiger Baustein für die Nachwuchsarbeit in der Prinzengarde der Stadt Mönchengladbach. Mit dem stets bunt dekorierten und mit dem Schriftzug der Prinzengarde versehenen Auto ist der rot-graue Nachwuchs schon von weitem im Straßenverkehr gut auszumachen.

Die Juniorengarde dankte es dem Autohaus mit ihren drei Tänzen, in mühevoller Arbeit seit April 2016 einstudiert durch die Tanzlehrerin Annette Bohm. Die Prinzengarde bedankte sich bei der Familie Schroers durch den Jahresorden der Prinzengarde der Stadt Mönchengladbach e.V,.und einen Blumenstrauß. Die gute Zusammenarbeit zwischen der Prinzengarde der Stadt Mönchengladbach und Toyota Schroers wird, darin sind sich alle einig, in Zukunft fortgeführt.

Rainer Spelters

(Presseoffizier)

 

 

9. Platz für uns beim Deutschen Werkstattpreis 2016

 

Riesenerfolg für uns beim Deutschen Werkstattpreis 2016, mit Platz 9. konnten wir ein hervorragendes Ergebnis erreichen.

Die Fachmedienmarke »kfz-betrieb« prämiert gemeinsam mit der automechanika Frankfurt Freie Werkstätten, die sich durch innovative Servicekonzepte und ausgefeilte Marketingstrategien auszeichnen. Der Wettbewerb richtet sich sowohl an unabhängige Autohäuser, Handels- und Servicebetriebe als auch an inhabergeführte und nicht inhabergeführte freie Kfz-Betriebe. Bewertungskriterien sind unter anderem innovative Service-Ideen, klare Prozesse und hervorragender Kundendienst. An dieser Auszeichnung können über 36.000 Kfz-Betriebe aus ganz Deutschland teilnehmen.

Ganz großen dank an mein Team, dass seit vielen Jahren einen super Service an Mensch und Maschine leistet und sich diese Auszeichnung wirklich verdient hat.

Diese Auszeichnung zeigt uns auch, dass wir uns mit unserer neuen Ausrichtung als EU-Mehrmarken Händler und Werkstatt auf dem richtigen Weg befinden.

 

 

 

Deutscher Werkstattpreis 2016

 

Die Auszeichnung für Freie Werkstätten mit exzellentem Servicegeschäft

 

Die Fachmedienmarke »kfz-betrieb« prämiert gemeinsam mit der automechanika Frankfurt Freie Werkstätten, die sich durch innovative Servicekonzepte und ausgefeilte Marketingstrategien auszeichnen. Der Wettbewerb richtet sich sowohl an unabhängige Autohäuser, Handels- und Servicebetriebe als auch an inhabergeführte und nicht inhabergeführte freie Kfz-Betriebe. Bewertungskriterien sind unter anderem innovative Service-Ideen, klare Prozesse und hervorragender Kundendienst.

Preisverleihung am Vorabend der Fachtagung Freie Werkstätten und Servicebetriebe!

Die Verleihung des Deutschen Werkstattpreises 2016 findet erstmals am Vorabend der „Fachtagung Freie Werkstätten und Servicebetriebe“ am 28. Oktober 2016 im Vogel Convention Center (VCC) in Würzburg statt. An der Preisverleihung des Deutschen Werkstattpreises nehmen rund 350 Gäste aus der gesamten Automobilbranche teil. 

 

 

 

Wagenübergabe an die Juniorengarde der Prinzengarde der Stadt Mönchengladbach
im Autohaus Schroers 

Einer der schönsten und am meisten ersehnten Termine der Session stand für die Juniorengarde der Prinzengarde der Stadt Mönchengladbach in diesem Jahr am 23. Januar auf dem Programm; denn an diesem Tag erhielten die kleinen Regimentstöchter und Gardisten im Rahmen einer kleinen Feierstunde ihr neues „Dienstfahrzeug“ aus den Händen von Stefan Schroers vom gleichnamigen Autohaus Schroers in Mönchengladbach-Hardt. Das Autohaus war schön geschmückt und es gab für alle Anwesenden leckere Sachen zum Essen und Trinken.

Seit über 25 Jahren schon sorgt das Autohaus Schroers mit der kostenlosen Bereitstellung eines Fahrzeugs für die Mobilität der Kinder der Juniorengarde und ist damit ein wichtiger Baustein für die Nachwuchsarbeit in der Prinzengarde der Stadt Mönchengladbach. Mit dem stets bunt dekorierten und mit dem Schriftzug der Prinzengarde versehenen Auto ist der rot-graue Nachwuchs schon von weitem im Straßenverkehr gut auszumachen. Kein Wunder also, dass die Kinder, statt bei Mama und Papa im Auto, lieber von der Leiterin unserer Juniorengarde Annette Böhm in ihrem „Dienstwagen“ von Auftritt zu Auftritt chauffiert werden wollen.  

Die Juniorengarde dankte es dem Autohaus mit ihren drei Tänzen, in mühevoller Arbeit einstudiert durch die Tanzlehrerin Annette Bohm. Die Prinzengarde bedankte sich bei der Familie Schroers durch Prinzengardeorden, und Norbert Bude lobte die Eltern der Kinder für ihren Einsatz. Er betonte die gute Zusammenarbeit zwischen der Prinzengarde der Stadt Mönchengladbach und Toyota Schroers die, darin sind sich alle einig, in Zukunft fortgeführt wird.

Rainer Spelters (Presseoffizier)

Zu dem Foto „Wagenübergabe Juniorengarde 2016“ Foto: (von links nach rechts) Kommandant der Juniorengarde Anette Böhm
(Trainerin der Juniorengarde der Prinzengarde MG), Norbert Bude 1. Vorsitzender der PGMG, Rainer Böhm ( stellv. Kommandant der PGMG) Jessica, Daniela und Stephan Schroers, Wolfgang und Karola Schroers vom Autohaus Schroers.

       


  

Ansprechpartner

Hr. Ralf Hoffmann
Verkaufsberater

E-Mail
r.hoffmann@autohaus-schroers.de

Telefon:
02161 5609420

Autogasrechner


Werkstatttermin